Die  Hexe von Burg Weißenstein

Ein geheimnisvoller Ritter

 

Ein dunkles Familiengeheimnis

 

Eine faszinierende Frau

 

 

Ein Mittelalterroman auf 424 Seiten, erschienen im September 2013 im renommierten Morsak-Verlag (Die Bibliothek des Bayerischen Waldes)

 

Bayern im Spätmittelalter: Zwischen den Brüdern Albrecht und Christoph von Wittelsbach entbrennt ein Kampf um das Herzogtum Bayern-München. Lambert von Bärnstein, ein junger Ritter, gerät zwischen die Fronten dieses Krieges. Er verliebt sich in Anna, die in den Wäldern untergetaucht ist. Die junge Frau wird der Hexerei bezichtigt. Auf der Suche nach dem Mörder seiner Mutter, gerät Lamberts Welt aus den Fugen. Er muss erkennen, dass Freund und Feind manchmal nur schwer voneinander zu unterscheiden sind. Die geheimnisvolle Herrin von Burg Weißenstein zieht im Hintergrund die Fäden in einem Intrigenspiel. Erst als Anna spurlos verschwindet, erkennt Lambert die Wahrheit, doch es ist fast zu spät ... 

 

"In Zeiten wie diesen wird ein Mann schneller zum Verräter, als es es jemals für möglich gehalten hätte."  (Friedrich der III. von Habsburg, im Roman)

ePaper
Leseprobe

"Die Hexe ..." ist mein erstes veröffentlichtes Buch, deswegen habe ich mich umso mehr über die Rezensionen in einschlägigen Internetforen sowie über die Rezensionen der Teilnehmer der Leserunde auf Lovelybooks gefreut. Hier die Links dazu - einfach auf die entsprechenden Buttons klicken und mehr erfahren!

Kontakt

Bei Interesse an Lesungen oder Informationen, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Presse

Einen Artikel über mich vom November 2013 findet ihr hier ...

 

Weitere Artikel per Nachfrage erhältlich.

Jetzt auch bei amazon oder weltbilde.de bestellen!

Empfehlen Sie diese Seite auf: