Schriftsteller
Schriftsteller
Schriftsteller
Schriftsteller

Kontakt

Bei Interesse an Lesungen oder Informationen, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Presse

Einen Artikel über mich vom November 2013 findet ihr hier ...

 

Weitere Artikel per Nachfrage erhältlich.

Jetzt auch bei amazon oder weltbilde.de bestellen!

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Felix Valentin

Unter meinem Pseudonym Felix Valentin schreibe ich neuerdings humorvolle bayerische Heimatkrimis. 

 

Die Formel lautet:

 

Felix (~der Glückliche) + Valentin (~der Starke) = der glückliche Starke

 

Außerdem ist der Name Valentin eine Hommage an den Komiker Karl Valentin; von ihm stammt u. a. das kongeniale Zitat: "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen."

 

Ich freue mich, was diese Veröffentlichung betrifft, umso mehr, da die Bücher beim Lübbe-Verlag erscheinen. Solange ich Bücher schreibe, war es immer mein Traum, meine Bücher eines Tages in Köln bei Lübbe zu veröffentlichen. 

 

Ich bin dankbar, weil sich damit für mich ein großer Traum erfüllt hat.

 

Man muss an sich und seine Träume glauben, dann gehen sie auch eines Tages in Erfüllung, Leute.

It`s for real.

Zur Serie: In Bayerisch Öd, dem kleinen Dorf am Rand des Bayerischen Walds, kennt Karin Kerschbaumer einfach jeden – und jeder kennt sie. Als mobile Krankenschwester kommt sie schließlich überall herum. Leider begegnet sie auf ihrer Route nicht nur Patienten, sondern findet auch das ein oder andere Mordopfer. Bei ihren Ermittlungen kann sie immer auf die Hilfe ihrer besten Freundin Moni und ihres Sohnes Bene zählen. Und auch mit Dorfpolizist Michael tauscht sie ab und zu »Ermittlungsgeheimnisse« aus. Denn scheinbar hat sie ein Talent dazu, Mordfälle aufzuklären, bei denen die Polizei im Dunkeln tappt …

Alle Bände erscheinen auch als Ebook und Hörbuch.

Band 1

Als die mobile Krankenschwester Karin zu einem Notfall gerufen wird, hat sie definitiv nicht damit gerechnet, dass es sich dabei um ein entführtes Ferkel handelt. Was für eine Sauerei! Als sie der Sache auf den Grund gehen will, stolpert sie plötzlich über eine Leiche. Karins Einschätzung als Krankenschwester lautet: Mord! Doch der Dorfpolizist Michael weigert sich, ihr Einzelheiten zum Fall zu verraten. Also macht sich Karin eben selbst auf die Suche nach dem verschwundenem Ferkel und gerät dabei ins Visier eines gefährlichen Mörders …

»Das entführte Ferkel« ist der Auftakt der neuen Regio-Krimi-Reihe »Bayerisch Öd – Mörderische Provinz« um die mobile Krankenschwester Karin Kerschbaumer, die ein Händchen für Mordermittlungen hat. 

erscheint als Hörbuch und Ebook am 1. November 2022

Band 2

Karin ist misstrauisch: Ihre beste Freundin Moni schleppt einen Schnösel an, der sich als Graf Fritz und Monis neuer Freund vorstellt. Doch ist er wirklich ein Adliger oder nur ein Schwindler? Dem Herrn von und zu will Karin mal kräftig auf den Zahn fühlen. Als sie nachts in sein Zimmer in der Pension einbricht – was tut man nicht alles im Namen der Freundschaft –, traut sie ihren Augen nicht: Jemand hat den Fritz erschlagen! Und Karin gilt prompt als Verdächtige bei der Polizei. Um ihren Namen reinzuwaschen, ermittelt Karin wieder auf eigene Faust. Diesmal allerdings ohne Monis Hilfe, denn die ist spurlos verschwunden. Sie wird doch nichts mit dem Tod des Grafen zu tun haben? 

»Der tote Casanova« ist der zweite Band der Regio-Krimi-Reihe »Bayerisch Öd – Mörderische Provinz« um die mobile Krankenschwester Karin Kerschbaumer, die ein Händchen für Mordermittlungen hat. 

erscheint am 23. Dezember 2022 als Ebook und Hörbuch

Weitere Bände der Serie folgen ...